PARALLEL – Vienna 2019

24. bis 29. September, Lassallestrasse 5, Wien

Claudia Larcher
Michaela Konrad
Liddy Scheffknecht

 

Claudia Larcher

Der Experimentalfilm “Ore” von Claudia Larcher zeigt eine animierte Collage als Analogie zur montanistischen Methode: Die Verwandlung des Naturraums durch den Menschen mittechnischen Hilfsmitteln.

The experimental film „Ore“ by Claudia Larcher shows an animated collage as an analogy to the montanist method: transformation of natural space with technological aids.

Ore, 2018, Experimentalfilm(Videoanimation, 16:9, Full HD, 6 min, Stereo)

 

 

Michaela Konrad

THE FIRST MEN

RENDEZ-VOUS IN PARADISE

Adaption einer Ikone aus der Kunstgeschichte. Nach Albrecht Dürers Adam und Eva. Acryl auf Leinwand, je 200 x 90 cm, 2019

 

LOOKING BACK TO EARTH
Michaela Konrad, Eugen Neacsu, Octavian Horvath
Animation, HD, 15 min, 2019

Michaela Konrad besuchte 2011 die Starmus Konferenz auf Teneriffa, bei der Neil Armstrongs letzter öffentlicher Auftritt stattfand. Seine Rede über die Zukunft und den Menschen inspirierte sie zu dieser Arbeit. Ihre 3D Video Sequenzen spüren einzelnen Augenblicken der Apollo Mission nach. LOOKING BACK TO EARTH entstand in Kooperation mit den rumänischen Künstlern Eugen Neacsu (Videoeffekte) und Octavian Horvath (Sounddesign, mit integrierten originalen NASA Audiofiles).

 

 

Liddy Scheffknecht

zeichnet in ihrer installativen Arbeit einen Büroraum nach und erinnert damit an die vergangene Funktion der Räumlichkeiten. Im zeichnerischen und im realen Raum finden sich Möbel, Zettel und Bilder wieder, ein projizierter figurativer Schatten erzählt von den ehemaligen Benutzern des Raumes.

Liddy Scheffknecht traces an office room, reminiscent of the former function of the installation space. Artworks are presented in-between sketched out furniture and paper sheets. What remains of the employees themselves, is a projected figurative shadow, wandering over the wall.

 

o.T. (bubble), 2017, Wachskreide auf Papier,76 x 105 cm, ©Liddy Scheffknecht